Freitag, 16. März 2018

[Rezension Katha] Begin Again


Begin Again / Again Bd.1 - Mona Kasten 
Autorin: Mona Kasten
Verlag: LYX Verlag
Erscheinungstermin: 16. Oktober 2016
Seiten: 484
ISBN:
978-3-7363-0247-1
Preis: 12,00 Euro [D]
[Paperback] 
Preis: 9,99 Euro [D]
[eBook]

Band1






Zusammenfassung
Er stellt die Regeln auf –

sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren …
(Quelle: LYX Verlag)






Cover





Die Autorin
Mona Kasten wurde 1992 in Hamburg geboren und studierte Bibliotheks- und Informationsmanagement, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren Katzen sowie unendlich vielen Büchern in Niedersachsen, liebt Koffein in jeglicher Form, lange Waldspaziergänge und Tage, an denen sie nur schreiben kann. Die Autorin freut sich immer, von ihren Lesern auf Twitter zu hören (@MonaKasten). Weitere Informationen unter: www.monakasten.de








Kathas Meinung
Ich bin wohl gefühlt die letzte, die dieses Buch liest. Aber was soll ich sagen? Irgendwie finde ich das gar nicht so schlimm, denn immerhin sind jetzt alle drei Teile draußen und falls ich weiterlesen wollen würde, müsste ich nicht ewig auf die weiteren Teile warten. Hat also seine Vorteile.
Als Beginn Again damals erschienen ist, sah ich das Buch überall. Ohne zu übertreiben, wirklich überall. So, und nun habe ich mich auch dazu durchdringen können, es zu lesen.
Den Schreibstil  fand ich ganz angenehm zu lesen, er ist sehr jugendlich aber doch auch irgendwie erwachse, so dass mir der Einstieg in die Geschichte sehr leicht fiel.

Allie möchte in Woodshill ganz von vorne anfangen, ohne den Einfluss ihrer Eltern aber vor allem ihrer Mutter. Man merkt recht bald, dass sie kein wirklich gutes Verhältnis zu ihrer Mutter hat, den Grund dafür erfährt man im Laufe der Geschichte. In in Woodshill angekommen, macht sich Allie auf die Suche nach einer Wohnung bzw. WG, doch an Beginn des neuen Semesters gestaltet sich die Suche recht schwierig. Als sie an die Wohnung von Kaden White klingelt, weiß sie noch nicht was sie da erwartet, doch wie auch immer, sie bekommt das freie Zimmer. Jedoch nur zu bestimmten Bedingungen, die Allie bereit ist zu befolgen. Im Laufe der Geschichte erhält man einen sehr guten Einblick in Allies Leben und warum sie mehr oder weniger nach Woodshill geflüchtet ist, denn wenn man ihre ganze Vorgeschichte kennt, merkt man, wie stark aber auch unsicher sie doch teilweise ist. Aber mit Kaden an der Seite, der doch ab und an seine Nette Seite zeigen kann, lernt Allie die schönen Seiten am Leben kennen. Es kommt wie es kommen soll, die Beiden freunden sich an und verbringen von nun an sehr viel Zeit miteinander. Deswegen war es für mich keine so große Überraschung, dass sich Allie ihm gegenüber immer mehr öffnet, anfängt Vertrauen zu haben und recht bald Gefühle für ihn entwickelt, so wie Kaden sich um sie kümmert und sorgt ist das auch kein Wunder.
Doch auch Kaden hat ein Geheimnis über das er auf keinem Fall mit Allie sprechen will, denn würde sie seine Geschichte erfahren, würde sie sich seiner Meinung nach wohl vom ihm abwenden. Kaden fand ich von Anfang an richtig toll, klar er ist ein "Bad Boy" (Gott wie ich diesen Ausdruck hasse, ehrlich  ich mag ihn überhaupt nicht) und genau das mag ich so an ihm. Er ist nicht nur heiß, sehr heiß sondern auch sehr zuvorkommend und liebevoll. Durch kleine Gesten beweisst er Allie immer wieder aufs neue, wie wundervoll sie ist. Bis eines Tages sein Bruder Alex bei ihm zuhause auftaucht, der das komplette Gegenteil zu Kaden ist und der Schuld an seinen "Ängsten" ist. Die Situation gerät ausser Kontrolle und Kaden macht etwas, womit Allie nie im Leben gerechnet hatte.

So, mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, keine Frage, jedoch muss ich gestehen, dass ich Luca aus Berühre mich. Nicht und Verliere mich. Nicht. viel viel toller fand und auch die Geschichte an sich mir besser gefallen. Was nicht bedeutet, dass ich diese hier nicht gut fand, nein nein, im Gegenteil sie war wirklich toll und hat mir sehr gut gefallen. 
Deswegen vergebe ich 4 von 5 Sternen.




Eure Katha :)



Kommentare:

  1. Huhuu,

    ich fand Begin again mindestens genauso toll wie du (: Leider habe ich "Berühre mich. Nicht." & Co. noch nicht gelesen und kann das leider nicht damit vergleichen..

    Aber ich wünsche dir noch ganz viel Spaß mit den anderen beiden Bänden der Reihe, besonders der letzte hat es mir seeehr angetan! ;)

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nele,
      das höre ich sehr oft, dass der letzte Band sehr gut sein soll. Na mal schauen, wann ich dazu komme die weiteren Teile zu lesen :)
      Les wirklich "Berühre mich. Nicht." & Co., die Reihe ist sooooo soooo toll! Schwärme die ganze Zeit davon.

      Ganz liebe Grüße
      Katha

      Löschen
    2. Dann nimm du mal die Reihe von Mona Kasten in Angriff, und ich nehm mir Laura Kneidl vor :D

      Alles Liebe
      Nele

      Löschen
    3. Ok abgemacht, ich werde die zwei Teile noch lesen und darüber berichten ;)

      Löschen
  2. Hey! :)

    Ich kenne eure Seite noch von Instagram und Goodreads und bin selber erstaunt, dass ich so lange gebraucht habe um hier zu landen. Erstmal: wirklich wunderschöner Blog! Gefällt mir wirklich gut! :)
    Und nein, du bist nicht die Letzte! Bei mir ist es auch erst ein paar Monate her und leider habe ich es bis jetzt auch nicht geschafft Teil 2 und 3 zu lesen. Da ich Begin Again vor Berühre mich. Nicht. gelesen habe, ist es bei mir genau anders rum, aber ich mag beide Bücher wirklich gerne. :)

    Tolle Rezension! :)

    Ganz liebe Grüße x
    Sara

    moreloststories.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara,
      na das freut mich aber, dass du den Weg zu uns gefunden hast :)
      Ach, nicht weiter schlimm, geht mir ab und an auch so, und ich wunder mich dann immer, warum ich einigen Blogs von Insta noch nicht folge.

      Na dann bin ich aber beruhigt, dass ich nicht die Letzte bin :) und mal schauen, wann ich es schaffe, Teil 2 und 3 zu lesen, aber so wie ich mich kenne, wird es noch ein Weilchen dauern.

      Ganz liebe Grüße
      Katha

      Löschen