Sonntag, 4. November 2018

[Rezension Katha] Talon - Drachenschicksal



Autorin: Julie Kagawa
Verlag: heyne>fliegt
Erscheinungstermin: 01. Oktober 2018
Originaltitel: Inferno
Seiten: 464
ISBN:
978-3-453-26975-0
Preis: 17,00 Euro [D]
[gebundene Ausgabe] 
Preis: 13,99 Euro [D]
[eBook]








Zusammenfassung
Das mutige Drachenmädchen Ember hat sich entschieden: gegen Riley und für Garret, ihren Sankt-Georgs-Ritter. Auch wenn sie weiß, dass er nur ein kurzes Menschenleben hat und sie ihn für immer verlieren könnte. Denn der große Kampf gegen Talon steht bevor: Ember, Garret und der rebellische Riley brechen noch einmal zusammen zu einer gefährlichen Mission auf. Es gilt, die letzten mächtigen Drachen zu finden, die vielleicht bereit sind, es mit Talon aufzunehmen. Doch der Weg zu ihrem Versteck könnte die drei das Leben kosten. Und sie haben nur eine Chance, wenn sie einander bedingungslos vertrauen …

Die Stunde der Entscheidung bricht an – das Schicksal aller freien Menschen und Drachen steht auf dem Spiel.
(Quelle: heyne>fliegt)
 


Die Autorin
Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Mit ihrer Saga Plötzlich Fee stieg sie zum hellsten Stern am Fantasy-Himmel auf. Sie lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.





Die Reihe
Drachenzeit / Talon Bd. 1Talon - Drachenzeit (Band 1)
Erscheindatum: 05.10.2015
Strand, Meer, Partys - einen herrlichen Sommer lang darf Ember Hill das Leben eines ganz gewöhnlichen kalifornischen Mädchens leben! Danach muss sie in die strenge Welt des Talon-Ordens zurückkehren - und kämpfen. Denn Ember verbirgt ein unglaubliches Geheimnis: Sie ist ein Drache in Menschengestalt, auserwählt, um gegen die Todfeinde der Drachen, die Krieger des Geheimordens St. Georg, zu kämpfen.

Garret ist einer jener Krieger, und er hat Ember sofort als Gefahr erkannt. Doch je näher er ihr kommt, umso mehr entflammt er für das ebenso schöne wie mutige Mädchen. Und plötzlich stellt er alles, was er je über Drachen gelernt hat, infrage ...



Meine Rezension zum Buch findest du HIER!
http://oi46.tinypic.com/fw2b2f.jpg


Drachenherz / Talon Bd. 2Talon - Drachenherz (Band 2)
Erscheindatum: 11.01.2016
Seit sich das Drachenmädchen Ember und der St.-Georgs-Ritter Garret das erste Mal gesehen haben, ist ihr Leben aus den Fugen geraten. Sie sind dazu bestimmt, einander bis zum Tode zu bekämpfen, doch sie kommen nicht gegen die starken Gefühle füreinander an. Als Garret Ember in der Stunde der Entscheidung rettet, wird er als Verräter eingekerkert.

Ember fasst den halsbrecherischen Entschluss, ihn mitten aus dem Hauptquartier der Georgsritter zu befreien. Das kann ihr aber nur mithilfe des abtrünnigen Drachen Cobalt gelingen. Doch wird der sein Leben aufs Spiel setzen, um seinen Erzfeind - und Rivalen um Embers Herz! - zu retten? Und falls der Plan gelingt: Welche Chance hätten die drei ungleichen Gefährten, wenn der Talonorden und die Georgsritter sie jagen?


Meine Rezension zum Buch findest du HIER!  
 http://oi46.tinypic.com/fw2b2f.jpg

Drachennacht / Talon Bd. 3 - Julie Kagawa 
Talon - Drachennacht (Band 3)
Erscheindatum: 31.10.2016
Auch wenn ihr dadurch größte Gefahr droht, hat sich das Drachenmädchen Ember endgültig von der mächtigen Organisation Talon losgesagt. Nun hat sie auch noch ihren wichtigsten Verbündeten verloren: Garret, den Georgsritter, der ihr Feind sein sollte, der sie aber liebt. Obwohl Ember tief für ihn empfindet, hat sie ihn doch von sich gestoßen. Zutiefst verletzt, reist Garret nach London. Dort entdeckt er ein schreckliches Geheimnis über den Georgsorden. Ein Geheimnis, das sie alle, Ritter wie Drachen, ins Verderben reißen könnte. Und er erfährt, dass Ember dabei ist, in eine tödliche Falle zu laufen. Er muss zurück zu ihr …



Meine Rezension zum Buch findest du HIER

 http://oi46.tinypic.com/fw2b2f.jpg


Talon - Drachenblut - Julie Kagawa 
Talon - Drachenblut (Band 4)
Erscheindatum: 25.09.2017
Auf alles war das unerschrockene Drachenmädchen Ember vorbereitet - aber nicht auf den Schmerz, den sie empfindet, als der Sankt-Georgs-Ritter Garret leblos in ihren Armen niedersinkt, vom Schwert des Gegners schwer verwundet.
Ohne zu wissen, ob Garret jemals wieder die Augen aufschlagen wird, muss Ember in den nächsten Kampf ziehen. Denn die mächtige Organisation Talon rüstet sich zum endgültigen großen Schlag gegen die Ritter und die aufständischen Drachen. Ganz vorne mit dabei: Dante, Embers Zwillingsbruder. Gemeinsam mit dem rebellischen Drachen Riley, der weiter um ihr Herz kämpft, dringt Ember in Dantes Versteck vor. Was die beiden nicht ahnen: Dante erwartet sie bereits. Und in seinen finsteren Plänen spielt Ember eine der Hauptrollen. Sollte sie sich widersetzen, ist ihr Leben nichts mehr wert ... 


Meine Rezension zum Buch findest du HIER




Kathas Meinung
So, und da wären wir also. Beim Finale von Talon! Wie lange habe ich auf diesen Moment gewartet und nun ist er da. Und dann erscheint der fünfte und letzte Band auch noch in meiner Lieblingsfarbe, als wenn das kein Zeichen ist, dass das Finale gut wird.
Wie auch bei den vier Büchern davor, habe ich keine lange Eingewöhnungszeit gebraucht, um wieder in die Geschichte reinzukommen, denn es ging genau da weiter, wo der vierte Band aufgehört hat.
Was ich persönlich sehr gut finde, denn es gibt wohl für den Leser nichts schlimmeres, wenn man erst lange überlegen muss, was überhaupt vorher passiert ist. 
Ab der ersten Zeile war ich sofort wieder voll dabei, was auch an dem mitreißenden Schreibstil der Autorin liegt, und konnte das Buch einfach nicht mehr aus den Händen legen
Toll finde ich auch, dass die Geschichte wieder fortlaufend von verschiedenen Personen,
  • Ember {Drache}
  • Dante {Ember's Bruder}
  • Riley {Drache/Einzelgänger}
  • Garret {ehemaliger Ordenssoldat}
in der ICH-Form erzählt wird. Dadurch kann man sich immer in die jeweilige Person sehr gut reinversetzen, was sie gerade denkt, fühlt oder gar macht.

Auch in diesem Teil merkt man wieder sehr gut wie erwachsen Ember geworden ist, obwohl sie noch so jung ist. Sie ist stark und kämpft mit allen Mitteln um ihre aber auch für die Freiheit der anderen Drachen. Ember ist für Talon bzw für den Großen Wyrm sehr wichtig, daran hat sich nichts geändert. Doch Ember möchte sich ihrem Schicksal nicht fügen und kämpft mit allen Mitteln um ihre und die Freiheit der anderen Drachen. Sie ist bereit für den bevorstehenden Kampf gegen die Klondrachen und ist dankbar für jede Hilfe. So kommt es auch, dass sie und ihre Truppe mit einigen Soldaten vom Sankt-Georgs-Orden zusammen gegen Talon kämpfen.

Auch in diesem Teil spielt Dante keine Hauptfigur, was aber gar nicht so schade ist. Jedoch die Szenen, in denen er auftaucht mich doch sehr berührt haben. Habe ich so nicht erwartet, denn man merkt, wie sehr er seine Schwester liebt und warum er sich auf die Seite von Talon gestellt hat. Es gab auch durchaus Szenen die mir die ein oder andere Träne entlockt haben, ok ich hab geheult wie ein Schoßhund, weil ich nicht damit gerechnet habe.

Tja, dass sich Ember nun für ihren Ritter Garret entschieden hat ist dank des Klappentextes kein Geheimnis mehr und ich muss ehrlich sagen, ich habs mir schon gedacht, dass sich sich letztendlich für ihn entscheiden wird. Zwar habe ich bisschen mehr Widerstand seitens Riley erwartet, aber man merkt, dass er sich mit der Situation arrangiert und ihren Entschluss akzeptiert hat. Und wer weiß, vielleicht findet er unerwartet auch seine Liebe.

Auf Einzelheiten möchte ich eigentlich gar nicht weiter eingehen, um einfach nicht zu viel zu erzählen. Aber eins kann ich mit Sicherheit sagen, mir hat das Finale wirklich wieder sehr gut gefallen hat und war doch überrascht, wie die Geschichte endet. Und ich bin dankbar, dass die Autorin so eine Reihe mit der modernen Sicht der Drachen erschaffen hat, die mich nach wie vor sehr fasziniert.

Mich hat das Finale sehr überzeugt und auch wenn ich bisschen traurig darüber bin, dass die Reihe nun endet, bin ich mit dem Ende doch sehr zufrieden. Und wer weiß, was noch kommt.
Daher vergebe ich auf jeden Fall 5 von 5 Sternen.





Eure Katha :)



 
 
Vielen Dank an die Verlagsgruppe Random House, dass sie mir dieses tolle Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.



Keine Kommentare:

Kommentar posten