Freitag, 12. Februar 2016

[Rezension Katha] Royal Passion Band 1

Royal Passion
Autorin: Geneva Lee
Verlag: Blanvalet
Originaltitel: Command Me (Royals Saga 1)
Erscheinungstermin:
18. Januar 2016
Seiten: 448
ISBN: 978-3-7341-0283-7

Preis: 12,99 Euro [D]
[Paperback]
Band 1 einer Reihe





Zusammenfassung
Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor. Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy … Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?



Cover

Mich hat natürlich das Cover gleich total angesprochen. Es ist wirklich sehr sehr schön gestaltet. Dieser silberne Schein mit der türkischen Schrift und der Krone sind mir gleich ins Auge gesprungen, sieht sehr edel aus.




Kathas Meinung

So, nun meine Meinung zu diesem Buch. -.-
 Als ich mir damals den Klappentext zu diesem Buch durchgelesen habe, hat mir die Geschichte wirklich sehr gut gefallen, also man konnte das was mich in Endeffekt erwartet hat, nicht rauslesen.
Bevor ich mit dem Buch angefangen habe, habe ich mitbekommen, dass es ganz viele unterschiedliche Meinungen dazu gab. Deswegen war ich umso mehr gespannt, wie mir das Buch gefallen wird.

Ich fange mal mit dem Positiven an:
An sich ist die Geschichte nämlich gar nicht so schlecht und hat mir eigentlich gefallen. Wer hätte nicht gerne mal einen Prinzen als Freund?! Aber ganz ehrlich?
Was sollen denn andauernd diese vulgären Wörter???? Andauernd wird das Wort f******, M***** oder Sch***** genannt. Ich meine HALLO? Was will die Autorin damit bezwecken? Ein Skandal-Buch? Würde sagen, das ist ja wohl mal richtig schiefgelaufen. Ich weiß ja nicht, mir hat das Buch naja in dieser Weise leider überhaupt nicht gefallen. Und ich möchte hier auch erwähnen, dass ich erwachsen, sehr offen und NICHT prüde bin!!!! 
Mir war es einfach zu viel gef******, sorry. Irgendwann war ich nur noch genervt davon und musste fast brechen.
Am Anfang im Cover stehen einige Meinungen von anderen Bloggern, und da musste ich gerade echt über ein bestimmtes Wort lachen "SINNLICH", das Buch ist ein schei**** sinnlich. Shades of Grey war sinnlich aber Royal Passion ist für mich in dieser Sache einfach nur ein ganz schlechter billiger Porno und niveaulos.
Mir tut es wirklich für die Geschichte sehr sehr leid, da sie wirklich Potenzial hat, aber diese vulgäre Sprache geht rein gar nicht!!!
Ob ich die nächsten Teile lesen werde, weiß ich noch nicht, das blöde ist, dass ich schon gerne wissen möchte, wie es mit Clara und Alexander weiter geht.


Aus diesem Grund vergebe ich diesem Buch aufgrund des schönem Cover 1 Stern!





Die Royal-Reihe

Royal Desire  
Royal Desire ~ Band 2
Erscheint: 14.03.2016
Enttäuscht und verletzt hat Clara ihre Beziehung zu Prinz Alexander nach einer letzten gemeinsamen Nacht beendet. Sie stürzt sich in die Arbeit, um ihn zu vergessen – vergeblich. Die Erinnerungen an ihn, an ihre gemeinsame Zeit lassen sich nicht auslöschen. Und Alexander ist kein Mann, der so leicht aufgibt. Kann er Clara von seiner wahren Liebe überzeugen? Und wird sie zu ihm stehen, wenn er seine dunkle Vergangenheit vor ihr enthüllt?





http://oi46.tinypic.com/fw2b2f.jpg

Royal Love (Die Royals Saga, Band 3) 
Royal Love ~ Band 3
Erscheint: 16.05.2016
Clara sollte die glücklichste Frau auf der Welt sein: In wenigen Wochen wird sie den Mann heiraten, den sie liebt, dem sie verfallen ist mit Körper, Herz und Seele. Doch Alexanders Vater lehnt ihre Verbindung kategorisch ab, und Clara findet heraus, dass Alexander immer noch Geheimnisse vor ihr hat und sie heimlich beschatten lässt. Clara liebt Alexander, aber kann sie ihm auch vertrauen? Und ist ihre Liebe stark genug, um ihre Unabhängigkeit und ihr eigenes Leben für das Königshaus zu opfern?






Eure Katha :)


Vielen Dank an die Verlagsgruppe Random House, dass sie mir dieses tolle Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Kommentare:

  1. Hey Katha,

    Ja, ich kann deine Meinung in dem Buch im Großen und Ganzen echt nachvollziehen. Die vulgären Worte sind einfach viel zu übertrieben und hätten nicht sein müssen.
    Das mit dem "Sinnlich" ist ja mal lustig, das hatte ich garnicht gesehen. Da scheint die Person aber das Buch nicht richtig gelesen zu haben...

    Ganz liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Feedback!
      Ich kann wirklich nicht nachvollziehen, was sich die Autorin dabei gedacht hat. Es war wirklich viel viel zu viel und die ganze Zeit! Also irgendwann war er echt nur noch nervig.
      Aber über das Buch streiten sich ja die Geschmäcker, gibt viele die es toll finden -.-

      Ganz liebe Grüße
      Katha

      Löschen
  2. Ich bin ziemlich der gleichen Meinung, fand aber die Charakter auch zu schwach. Ich hab dem Buch auch mit gaaanz gaaanz viel Wohlwollen 3 Sterne gegeben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie denken ganz viele so. Überall wo man das Buch sieht, sagen alle es ist nicht so toll.
      stimmt, ich fand Alexander echt nervig!!!

      Liebe Grüße
      Katha

      Löschen
  3. Hey Glitzermurmel
    Hach ja was soll ich groß dazu sagen...
    Weißt du was ich mich immer Frage? Was gefällt den Leuten an diesem Buch die 5 Sterne dafür vergeben, ich meine ERNSTHAFT? Wieso, weshalb, warum oder sind wir vllt andere Erotik gewohnt *lach* Ich hab bis jetzt aber auch noch keinen Blog gefunden der da groß etwas anderes denkt als wir. Naja auf alle Fälle nicht meins.
    Hatte ja gesagt lies lieber Love & Lies, meine Mam hat es mir abgeluchst und in einem Rutsch durch gelesen, der Dank dafür war das sie an einer Passage so lachen musste das mein Buch jetzt mit Kaffee gesprenkelt ist. Ohmaaaaan ^^

    Liebste Grüße
    Unicornfandom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Herzkönigin :)
      ich verstehe es auch einfach nicht, das hat doch nichts mehr mit Erotik zu tun Liebes. Das ist ganz einfach ein ganz ganz schlechter Porno! Sorry! Aus der Geschichte hätte man echt ein tolles Buch schreiben können, aber nein wozu dachte sich wohl die Autorin!
      Ich glaube "Love & Lies" werde ich echt mal lesen, nachdem du davon so schwärmst ;)
      Wie bitte? -.- das hat deine Mama nicht wirklich getan oder? -.-

      Drück dich Zauberhäschen :)

      Löschen
    2. Schönen Mittag dir Piepsmatz
      Doch hat sie!!!!! Dafür bekomm ich jetzt ein neues Buch "lach" sie hat auch die schlechte Angewohnheit fette Leserillen rein zu machen. Keine Ahnung wie sie das immer schafft.
      Du wirst das andere Buch lieben ich verspreche es dir :)

      Liebst, dein Glitterunicorn

      Löschen
  4. Hey Katha,
    Royal sieht man ja im Moment einfach überall...
    Ich finde die Cover so schön und möchte sie auch unbedingt noch lesen :D
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Charlee,
      das stimmt, man sieht Royal Passion echt überall, egal wohin man sieht. Jeder hat es, wobei ich diesen Hype überhaupt nicht nachvollziehen kann.
      Das Cover ist wirklich richtig schön aber der Inhalt, naja kanns nicht empfehlen, leider!

      Liebe Grüße
      Katha

      Löschen
  5. Hey Katha,

    danke für deine aussagekräftige Rezension! Ich habe noch mit dem Gedanken gespielt, das Buch zu lesen, obwohl es normalerweise nicht so mein Genre ist, aber die Geschichte klang vielversprechend. Doch wenn es ziemlich vulgär geschrieben ist, dann ist dieses Buch wohl eher nichts für mich...

    Liebe Grüße
    Kathi von Lesendes Federvieh

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kathi,
    naja die Geschichte ist wirklich toll und man hätte sie noch weiter ausbauen können, OHNE dieses vulgäre Zeug da. -.-
    Muss einfach nicht sein, vor allem wird es so billig dargestellt, meiner Meinung nach.
    Schade für das Buch :(

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
  7. Haha du hast dem Buch wenigstens noch 3 Punkte geben, für mich sind es nur 2 :-D
    Ich lese normalerweise keine Erotikromane und dieses Buch liefert auch die besten Argumente, wieso man die nicht lesen sollte. Wenn der Autor nicht gut ist, wird es einfach grotesk und absurd. Ich finde die Gespräche zwischen Alexander und Clara teilweise eher lächerlich als erotisch. Und dieses überhebliche Gehabe von Alexander ist mehr als nervig - wieso muss er ständig klar machen, dass er der größte Stecher ever ist? Naja schade, ich finde das Buch hätte super Potenzial gehabt, aber naja...

    Liebe Grüße
    Nina

    http://madamecherieee.blogspot.de

    AntwortenLöschen