Montag, 19. Februar 2018

[Rezension Katha] 3 Lilien - Das zweite Buch des Blutadels

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51X6zzgsPzL.jpg


Autorin: Rose Snow
Erscheinungstermin: 03. Dezember 2017
Seiten: 289
ISBN-13:
978-1973452195
Preis: 11,99 Euro [D]
[Taschenbuch] 
Preis: 3,99 Euro [D]
[eBook]

Band 2





Zusammenfassung

Ihn zu küssen hatte sich so richtig angefühlt, obwohl es so falsch gewesen war. Entdecke die neue Trilogie von Bestseller-Autorin Rose Snow mit der mystischen Geschichte von Vitus & Lorelai!

Widerwillig beugt sich Lorelai dem Erlass des Hohen Herrscherhauses und zieht zu den von Rabenaus. Dort trifft sie nicht nur auf ihre unfreundlichen Brüder, sondern wird auch noch zum Privatunterricht verdonnert, um die Gepflogenheiten der Dunklen besser kennenzulernen – denn gerade als fruchtbare Drittgeborene ist ihr die Aufmerksamkeit des Blutadels sicher. Als der dunkle Fürstensohn Interesse an ihr bekundet, muss Lorelai fürchten, in eine Zwangsehe geschickt zu werden und das, obwohl ihr Herz noch immer für Vitus schlägt, dessen Anziehungskraft ungebrochen scheint …
(Quelle: Amazon)




Die Autorinnen
Hä? Anna? Pfeffer? Rose? Snow?
Wir hören auf all diese Namen.
Denn hinter den Pseudonymen Rose Snow und Anna Pfeffer stecken wir, Carmen und Ulli. Zusammen sind wir 71 Jahre alt, haben 2 Männer, 6 Kinder und einen Hund. Wir können ewig reden, lieben Pizza und Schokolade und lachen unheimlich gerne, vor allem über uns selbst.
Seit dem Sommer 2014  schreiben wir lustig-schräge Liebesromane und gefühlvolle Fantasy – außerdem ist im September 2016 unser erster Jugendroman bei cbj erschienen.
Kühn nachgerechnet sind wir schon seit unfassbaren 22 Jahren befreundet. Wir kennen uns aus unserer Schulzeit und schreiben trotz der Distanz Wien – Hamburg miteinander. Bedeutet: Unzählige Stunden via Skype, schallendes Gelächter und das Teilen tiefster Geheimnisse, auch wenn sie noch so peinlich sind.




Die Reihe

https://2.bp.blogspot.com/-VAlW_df2NI4/WkS7F3qWkWI/AAAAAAAACyc/Xf3-UErHV8wKe3pTFwXr95hNISvlOtUEQCLcBGAs/s1600/xx.jpg3 Lilien - Das erste Buch des Blutadels 
Ihn zu küssen hatte sich so richtig angefühlt, obwohl es so falsch gewesen war. Die neue Trilogie von Bestseller-Autorin Rose Snow mit der mystischen Geschichte von Vitus & Lorelai geht weiter!
Seit Monaten wartet die 17-jährige Lorelai darauf, dass die alte Gabe des Blutadels bei ihr erwacht – wobei sie nicht mal ihrer besten Freundin von ihrer magischen Abstammung erzählen darf. Denn die Gesetze des Blutadels sehen vor, das geheime Wissen unter keinen Umständen mit Außenstehenden zu teilen. Doch das erweist sich als äußerst schwierig, als Lorelai den verwegenen Vitus kennenlernt. Zwischen ihnen knistert es gewaltig - und während Lorelai noch mit ihren Gefühlen kämpft, haben die Probleme gerade erst angefangen ..

http://oi46.tinypic.com/fw2b2f.jpg

 
https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51uiDiliYSL._SY346_.jpg 
3 Lilien - Das dritte Buch des Blutadels 
Ihn zu küssen hatte sich so richtig angefühlt, obwohl es so falsch gewesen war. Die mystische Geschichte von Vitus & Lorelai! geht in ein packendes Finale
Während die Heiratsverhandlungen mit dem dunklen Fürstensohn Marcus von Kaltenburg weitergehen, setzen Vitus und Lorelai alles daran, das Leben ihrer Schwester Sophie zu retten. Dabei kommen sich die beiden immer näher und schrecken auch nicht davor zurück, selbst die Gesetze des Scharlachroten Buches zu brechen. Doch gerade in diesen unsicheren Zeiten ist Vorsicht geboten, denn durch die ungeklärte Mordserie steht das Hohe Herrscherhaus unter Druck und Lorelai muss eine folgenschwere Entscheidung treffen …





Kathas Meinung
Nachdem ich den ersten Teil regelrecht verschlungen habe, habe ich mich auf den zweiten Teil mega gefreut. Die Bücher von den Beiden sind einfach unglaublich gut, genauso wie der Schreibstil, der sehr jung, frisch und auch sehr flüssig zu lesen ist.
So wie der erste Band geendet hat, war ich umso mehr gespannt wie es nun mit Lorelei und Vitus weitergeht.

Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive der 17-jährigen Lorelai erzählt, was ich persönlich sehr angenehm fand, denn so konnte ich ihre ganze Gefühlswelt sehr gut nachempfinden.
Lori ist eine sehr rebellische Protagonistin, die auf "Wunsch" oder besser gesagt Befehl des Hohen Herrscherhauses nun für die nächsten drei Monate bei den Rabensteins leben muss. Dieser Umstand macht sie überhaupt nicht glücklich und sie fühlt sich dort gar nicht wohl. Die einzige Person mit der sie gut zurecht kommt ist die Großmutter Harriet, die im Vergleich zu den anderen Familienmitgliedern normal erscheint. Alle anderen wirken auf sie arrogant und unfreundlich, was sie aus ihrer Familie die sie sehr vermisst nicht gewohnt ist. Doch zu ihr ist ihr geglicher Kontakt für die Zeit, die sie bei den Rabensteins ist untersagt, sehr zu ihrem Missfallen. Lorelei muss von nun an, als Teil der "Dunklen", ganz viel über die Etikette, Geschichte usw lernen. Dafür wird ihr auch ein Privatlehrer zur Verfügung gestellt. Anfangs ist sie davon gar nicht begeistert, fügt sich dem aber mehr oder weniger, weil sie die Hoffnung hat, nach Ablauf der drei Monate wieder bei ihrer "richtigen" Familie sein zu dürfen.
Doch als nun drittgeborene in der neuen Familie muss sich Lori der Tatsache stellen, dass sie dazu verpflichtet ist zu heiraten. Von nun an wird sie von ganz vielen Heiratswilligen umgarnt, und auch der Thronfolger Marcus will sie heiraten, weswegen ihr Vater nun mit der Königsfamilien in Verhandlungen ist. Natürlich ist Lori nicht sonderlich begeistert über die Tatsache, dass sie ab 18 Jahren heiraten muss und dann auch noch Marcus, der sie zu Kennenlerntreffen zwingt. Doch Lori bleibt weiterhin tapfer und hofft, das sich alles zum Guten wendet. Zwar redet sich Lori immer wieder ein, dass Vitus für sie gestorben ist, sie kann aber nicht aufhören an ihn zu denken und er fasziniert sie weiterhin noch so sehr.
Leider hören die Morde auch nicht auf, weswegen die Rote Garde nun verstärkt zu drastischen Mitteln greift und endlich den Täter/die Täterin zu fassen.
Auch Vitus fühlt sich in seiner neuen hellen Familie nicht sonderlich wohl und Romy versucht mit allen Mitteln, ihm das Leben dort schwer zu machen.
Trotz des Kontaktsverbots vom Hohen Herrenhaus haben Lori und Vitus Kontakt, gezwungenermaßen durch die Schule. Als die Beiden dann aber durch ein Gemeinschaftsprojekt noch mehr Zeit miteinander verbringen müssen, kommen die alten Gefühle bei Beiden wieder hoch und sie kommen sich kurzzeitig wieder näher.
Kurze Zeit später macht Vitus auch noch eine erschreckende Entdeckung, die er unbedingt mit Lorelei teilen muss und beide sind sich einig, dass sie dieses Geheimnis unbedingt vor der Roten Garde um jeden Preis schützen müssen.

Ah dieses Ende! Unglaublich! Aber Gott sei Dank habe ich gerade den dritten Teil von den Autorinnen zugeschickt bekommen und kann weiterlesen. Ich bin schon sehr gespannt, wie die Geschichte weitergeht.
Für mich natürlich wieder eine ganz klare Empfehlung, daher 5 von 5 Sternen! 
 

 



Eure Katha :)




Vielen lieben Dank an Carmen & Ulli, die mir dieses tolle Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben!

Kommentare:

  1. Wow, was für eine schöne Rezension! Wir freuen uns riesig, dass es Dir so gut gefällt und wünschen Dir ganz viel Spaß mit dem Finale!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich aber sehr ihr Lieben!

      Viele Grüße
      Katha

      Löschen