Montag, 9. Januar 2017

[Rezension Katha] Winterzauber in Manhattan

Winterzauber in Manhattan

Autorin: Mandy Baggot 
Verlag: Goldmann Verlag
Erscheinungstermin:
17. Oktober 2016
Originaltitel: One Wish in Manhattan
Seiten: 576
ISBN-13:
978-3-442-48516-1
Preis: 9,90 Euro [D] 
[Taschenbuch] 
Preis: 8,99 Euro [D]
[eBook]




Zusammenfassung

Die Engländerin Hayley und ihre Tochter Angel sitzen im Flieger Richtung New York, um im Big Apple Weihnachten zu feiern. Begeistert stürzen sie sich ins Abenteuer: Kutschfahrten im Central Park, Schlittschuhrunden am Rockefeller Centre und Bummel auf der 5th Avenue. Doch die Stadt, die niemals schläft, hat mehr zu bieten – und Angel hat einen Herzenswunsch: ihren Vater kennenzulernen. Während Hayley sich auf die Suche nach dem Mann macht, mit dem sie die eine folgenreiche Nacht verbrachte, läuft sie Oliver über den Weg: Milliardär und Weihnachtsmuffel – bis jetzt. Denn dieses Fest könnte auch für ihn zu einem Fest der Liebe werden ...
(Quelle: RandomHouse)
 
Cover


Und schon wieder haben wir ein wunderschönes Cover! Einfach zauberhaft. Finde das Cover passt einfach perfekt zur Geschichte die in Manhattan spielt. Abgebildet ist ein Mädchen mit Regenschirm, die im verschneiten Park spazieren läuft und im Hintergrund sieht man die Silhouette.







Die Autorin
Mandy Baggot ist preisgekrönte Autorin romantischer Frauenunterhaltung. Sie hat eine Schwäche für Kartoffelpüree und Weißwein, für Countrymusic, Reisen und Handtaschen – und natürlich für Weihnachten. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann, ihren beiden Töchtern und den Katzen Springsteen und Kravitz in der Nähe von Salisbury.



Kathas Meinung
Wie sehr habe ich mir dieses tolle Buch gewünscht! Umso mehr habe ich mich gefreut, als mich mein Herzmann mit dem Buch überrascht hat. Und dann war ich etwas schockiert, denn ich hatte nicht mit so einem dicken Wälzer mit knapp 600 Seiten gerechnet. Am Anfang hat es mich schon etwas abgeschreckt, aber als ich angefangen habe zu lesen, waren meine Zweifel ganz schnell verschwunden. Denn die Geschichte lies sich wirklich wunderbar leicht lesen, dass ich schon nach kurzer Zeit ganz schnell über 150 Seiten gelesen hatte.
Der Schreibstil der Autorin ist ganz angenehm zu lesen, hat mir sehr gut gefallen und es wird mit Sicherheit nicht das einzige Buch von ihr sein, das ich lesen werde.

Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus zwei Perspektiven, von Hayley und von Oliver. Am Anfang kapitelweise und ab dem Moment, wo sich Hayley und Oliver kennenlernen, wechseln die Perspektiven auch in den jeweiligen Kapiteln. Muss aber zugeben, dass ich das zu keiner Zeit als störend empfand, ganz im Gegenteil. Es war ganz angenehm beide Sichtweisen zu sehen.

Alle Charaktere sind klasse beschrieben. Hayley war mit von Anfang an sehr sympathisch, sie hat einen tollen Humor und weiß was sie will. Sie ist ganz jung und ungeplant schwanger geworden und kümmert sich rührend um ihre Tochter Angel. Für sie hat sie auch ihren großen beruflichen Traum aufgegeben. Die 9 jährige Angel ist für ihr Alter schon sehr "erwachsen", jedenfalls benimmt sie manchmal so hat man das Gefühl.
Oliver fand ich am Anfang, naja sehr oberflächlich. Er hat sich nicht von seiner besten Seite gezeigt.  Doch im Laufe der Geschichte merkt man so langsam, wie er sich und seine Sichtweise zum positiven verändern. Was natürlich daran liegt, dass er Hayley kennenlernt, die ganz anders ist als die Frauen die er sonst immer kennenlernt. Denn eigentlich möchte Oliver keine ernste Beziehung, da er der Meinung ist, er wird aufgrund eines vererbten Gendefekts, sehr früh sterben. Er führt ein erfolgreiches Unternehmen, aber kennt nicht mal die Namen seiner Mitarbeiter, warum auch? War ihm bis dato mehr oder weniger egal. Und Weihnachten war für ihn immer ganz furchtbar, denn da muss er sich quasi mit seiner Mutter auseinander setzen, doch nach dem Tod seines älteren Bruders und des Vaters, ist alles nicht mehr so wie es früher war.
Doch als er Hayley kennenlernt, die nach Manhattan gekommen ist um den Vater ihrer Tochter zu finden den sie seit 10 Jahren nicht mehr gesehen hat, ändert sich alles für ihn und die wunderbare Liebesgeschichte nimmt ihren Lauf.

Mich hat das Buch auf jeden Fall überzeugt, und ich fands schön mitzuerleben, wie Oliver sich ins Positive verändert.
Ich vergebe ganz klar 5/5 Sternen, eine absolute Kaufempfehlung von mir!

 


Leseprobe




Eure Katha :)


Kommentare:

  1. Hallo liebste Katha,
    wie sehr mir dieses Buch gefallen, weißt du ja schon. Umso mehr freut es mich, dass ihr dir damit ganz ähnlich ergangen ist.
    Eine tolle Rezi zu einer süßen Geschichte.
    Sei mir ganz lieb gegrüßt, Hibi <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebste Hibi,
      jaaaa deine Rezi hat mich ja noch mehr dazu animiert das Buch zu lesen! Hab mich schon sehr drauf gefreut ;)
      Freut mich, dass dir meine Rezi gefällt! Das Buch ist einfach zauberhaft ;)

      Fühl dich ganz lieb gedrückt
      Katha

      Löschen
  2. Hallo liebe Katha,

    das was ich schreibe hat zwar nichts mit der Rezension zu tun, aber ich wollte es unbedingt los werden. Und zwar ist euer Blog einfach total genial und so wunderschön gestaltet. Man sieht einfach, dass so viel Arbeit dahinter steckt. Am besten finde ich immer noch die kleine Elfe als Maus. Das ist einfach so knuffig.
    Und nun zur Rezi: ich kenne das Buch zwar nicht, aber das Cover ist echt toll. So winterwonderland-mäßig. Eine perfekt eingeschneite Stadt ♥

    Liebe Grüße
    Navika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooooooooooooooooh Navika du bist ja sooo süss, wirklich!
      Deine Worte bedeuten mir wirklich sehr viel und ich freue mich wirklich wahnsinnig, dass dir unser Blog gefällt. Du hast Recht, wir stecken viel Arbeit aber auch Liebe in diesen Blog :)
      Du solltest dir das Buch echt auf deine Wunschliste packen oder am besten gleich lesen :)
      Drück dich
      Katha

      Löschen