Mittwoch, 21. Dezember 2016

[Fragen] Ein Meer aus Tinte und Gold

 Hallo ihr Lieben :)


Wie ihr vielleicht noch wisst, habe ich mit der lieben Meike von meikeslittlewordofbooks zusammen "Ein Meer aus Tinte und Gold" aus dem carlsen-Verlag gelesen.
Dann hatten wir die Idee, uns gegenseitig Fragen zum Buch, der Story und den Charakteren zu stellen. Wir hoffen, euch gefällt diese Art von Blogbeitrag :=)
Bei Gelegenheit könnt ihr gern auf Meikes Blog vorbeischauen und meine Fragen an sie sehen - sie ist eine unglaublich liebe Person und ich bin sehr froh, Meike kennengelernt zu haben <3

Jetzt aber zu den Fragen ^^



Wenn du selbst ein so wertvolles Buch hättest wie das aus "Ein Meer aus Tinte und Gold", würdest du es ebenfalls so stark beschützen oder würdest du es einfach hergeben?

Ich würde es auf jeden Fall beschützen! 
Wenn ich wüsste, dass es wertvoll ist, würde ich umso mehr versuchen, es nicht zu verlieren, da ich auch nicht wüsste, wem ich in Sachen "Buch" vertrauen kann. Und wie Sefia würde ich rausfinden wollen, was es damit genau auf sich hat :)




Würdest du gerne in der Welt aus "Ein Meer aus Tinte und Gold" leben?

Ich denke, ja. 
Vor allem die Schiffe haben es mir angetan; ich habe mich in die "Strömung der Zuversicht", also das Schiff von Käpt´n Lees, verliebt! Am liebsten wäre ich sofort mit an Bord gekommen, um mit der Mannschaft viele Abenteuer zu erleben!




Gibt es eine Person im Buch, die du nicht leiden kannst? Warum?

Nein, eigentlich nicht. Ich kam mit jedem Charakter zurecht. 
Einzig Nin, Sefias Tante kam mir etwas seltsam vor. Ich fand sie sehr undurchsichtig und völlig unberechenbar aber auf eine Art, die mich irritiert hat. 



Beschreibe das Buch in drei Liedern 
"A head full of dreams" 
"Freedom Fighters"
"Il paradiso non esiste"



Cover oder Inhalt?
Leute, schaut euch das Cover an. 
Das kann von der Geschichte doch gar nicht übertroffen werden xD 
Keine Geschichte könnte dieses Cover übertreffen, wie ich finde. Somit auch die Geschichte "Ein Meer aus Tinte und Gold" nicht. 




Mit welchen anderen Büchern würdest du "Ein Meer aus Tinte und Gold" vergleichen? Und wem würdest du es empfehlen?

Hm, diese Frage ist schwierig.
Empfehlen würde ich dieses Buch jemandem, der mit dem Lesen nicht schnell aufgibt und sich auf jeden Fall den zweiten Band durchliest. Außerdem sollte derjenige Fantasie haben. 
Mit welchen Büchern würde ich es vergleichen, das ist echt tricky ^^
Die Welt dort erinnert mich etwas an "Die Beschenkte" oder auch "Witch Hunter".




Stell dir vor, du müsstest einen Tag lang eine Person aus dem Buch sein - welche wäre es? Warum?

Wie oben schon erwähnt, finde ich Käpt´n Lees toll! 
Deshalb würde ich gerne mal für einen Tag in seine Rolle schlüpfen und mit der "Strömung der Zuversicht" über die Meere segeln. 
Er hat viel erlebt in seinem Leben und das weiß er auch. Er ist einer der wenigen Menschen, die wirklich leben und das bewundere ich. 
Außerdem hat er viele Tatoos - dann könnte ich mal sehen, wie es so ist, welche zu haben. 


Das war´s von mir :) Habt ihr das Buch auch gelesen? Wie würdet ihr die Fragen beantworten? Bin sehr gespannt auf eure Meinungen! 


Eure Sonia :)

Kommentare:

  1. Hey Sonia :)
    Ein wunderschöner Post, ich finde deine Antworten sehr toll!
    Müssen wir unbedingt wiederholen (:
    LG Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Meike ❤
      Es hat unheimlich viel Spaß gemacht! Müssen wir auf alle Fälle wiederholen :)
      LG Sonia

      Löschen