Freitag, 16. September 2016

[Rezension Sonia] Himmelstiefe

Autorin: Daphne Unruh
Verlag: loewe
Erscheinungsdatum: 19.09.2016
Seiten: 496
ISBN:  978-3-7855-8565-8
Preis: 9,95 € (D)
10,30 € (A)



Zusammenfassung
Kira zählt die letzten Schultage, bald hat sie es geschafft! Doch dann wird ihr Leben auf den Kopf gestellt: Der neue Mitschüler Tim übt eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf sie aus und immer wieder befallen sie Fieberanfälle und unheimliche Visionen von gefährlichen Schattenwesen.

Als Kira vor den unheimlichen Wesen in den Untergrund von Berlin flieht, hat sie Todesangst. Doch statt zu sterben findet sich Kira in einer Welt wieder, in der Magie und die Herrschaft über die Elemente Feuer, Wasser, Erde, Luft und Äther kein Aberglaube, sondern Realität sind.

Auf einer magischen Akademie soll Kira lernen, mit Ihrer Gabe umzugehen. Doch ihr Mentor Jerome, ihre neue Engelsfreundin Neve und Tim scheinen Geheimnisse vor ihr zu haben. Kann sie ihnen trauen? Und sind die Fähigkeiten, die Kira in sich trägt, wirklich gut, oder offenbaren sich darin dunkle Kräfte?


Cover
Die Cover der gesamten Reihe finde ich sehr schön, vor allem wenn alle Bände nebeneinander stehen. 
Die Gestaltung ist einerseits auffällig, aber auch schlicht und die drei verwendeten Farben - blau, weiß und schwarz - harmonieren sehr gut miteinander. 
Was ich toll finde, ist, dass die komplette Reihe gleich gestaltet ist, nur dass einfach der Titel anders ist und das blau durch gelb oder rot ersetzt wird. 


Sonias Meinung
Wenn man beginnt, das Buch zu lesen, macht einen der Prolog, den Daphne Unruh da liefert, sehr gespannt auf das Kommende. Er ist sehr mystisch geschrieben und die Stimmung ist auch ganz besonders, sodass es erst man ziemlich ernüchternd wirkt, wenn es dann mit dem ersten Kapitel losgeht. 
Da geht es gleich los und der Leser befindet sich mitten im Geschehen. In den ersten Kapiteln lernt man das Leben von Kira, der Protagonistin, kennen und kriegt gut mit, wie ihr soziales Umfeld ist, wie ihre Eltern ticken, wer ihre Freundin ist und wie sie zu der Schule steht. Kira war mir bis dahin nicht unsympathisch und das sollte sich lange nicht ändern. 

Langsam aber sicher bekommt der Leser mit, dass mit Kira nicht alles so normal ist, wie es sein sollte. Es kommt zu seltsamen Begebenheiten und die arme Kira hat mir richtig leidgetan; sie hatte niemanden, der sie richtig verstanden hat und wusste nicht, was sie in ihrer Situation machen sollte. 
Doch hier kommt der erste Kritikpunkt: diese Phase dauerte mir definitiv zu lange. Es ging viel zu lange darum, dass Kira verwirrt war und alleine war und nicht wusste, was sie tun sollte und gejagt wurde und so weiter. Das ging mir definitiv zu lange. Auch hat mich dieser Teil etwas an "Göttlich verdammt" erinnert, was Kira und ihre Verwandlung angeht. Die Verwandlung ging vonstatten, ohne das Kira etwas großartig gemerkt hat, was ich etwas seltsam fand. 

Als dieser Teil des Buches vorbei war, war ich gespannt darauf, was jetzt kommen würde. Nun, die Handlung war gut, auch wenn mir die Naivität einiger Figuren nicht so gepasst hat (mehr darf ich nicht sagen, sonst Spoiler). 
Zum Schluss, die letzten ca. 150 Seiten waren genial! Da war eine tolle Spannung drin, es gab Wendungen und Entscheidungen, die ich richtig gut fand. Dieser Schluss hat mich von dem Buch überzeugt, sodass ich es zufrieden zuklappen konnte. 

Was am Anfang noch etwas ungewohnt für mich war, war der Schreibstil; allerdings habe ich mich nach einigen Seiten schon an ihn gewöhnt und konnte flüssiger weiterlesen. 
Die Autorin beschreibt Kiras Welt schön, findet die richtigen Worte, damit der Leser sich in die Lage des Mädchens versetzen kann. 

Insgesamt ist "Himmelstiefe" ein schönes Buch, die Grundidee ist auch toll. Ich bin sehr gespannt, wie es in Band zwei weitergeht und  vergebe insgesamt 3,5 Sterne :)



Buchtrailer





Fortsetzung
"Himmelstiefe" gehört zu der "Zauber der Elemente"-Reihe, von der der zweite Band genauso wie der erste am 19.09.2016 im Taschenbuch erscheint. Band drei & vier folgen im Frühjahr 2017.
Zudem gibt es noch einige Zusatzgeschichten zu der Reihe. 

Bildergebnis für zauber der element Bildergebnis für zauber der element Bildergebnis für zauber der element Bildergebnis für zauber der element 




Die Autorin
Daphne Unruh wurde in Berlin geboren und studierte dort Kunst, Kreatives Schreiben und Drehbuch. Seitdem illustriert sie Bücher, zeigt ihre bunten Wimmelbilder in diversen Ausstellungen in Berlin und Brandenburg und denkt sich fantastische Geschichten aus. Die Ideen dazu begegnen ihr in Catlantis. Das ist ein magischer Ort in der realen Märkischen Schweiz, wo die Autorin mit ihrer Familie und ihrer roten Katze in einem kleinen Haus mit großem grünem Dschungelgarten zu Hause ist.



Eure Sonia :)


Interesse?

Vielen Dank an den loewe-Verlag für das Zuschicken des Buches :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen