Montag, 8. Februar 2016

[Katha Montagsfrage #2]




Die heutige Montagsfrage von Buchfresserchen lautet:

 Wie steht ihr zum Anfragen und unaufgeforderten Erhalten von Rezensionsexemplaren?

Also so weit ich mich erinnern kann, haben Sonia und ich noch kein Rezensionsexemplar einfach unaufgefordert zugeschickt bekommen. Es kommt jedoch ab und zu mal vor, dass uns vor allem Jungautoren mittlerweile anschreiben, ob wir ihre Bücher rezensieren möchten. Worüber wir uns auch sehr freuen und wenn uns die Leseprobe zusagt, nehmen wir diese Rezensionsexemplare natürlich gerne an.
Größtenteils beziehen wir unsere Rezensionsexemplare vom Bloggerportal, was durchaus praktisch ist. Wir haben aber auch Rezensionsexemplare von der Verlagsgruppe Oetinger oder auch vom Sadwolf Verlag.
Da ich aber generell darauf achte, dass mein SuB immer "klein" bleibt, frage ich nur die Bücher an, von denen ich weiß, dass ich sie auch so oder so gelesen hätte, daher halten sich unsere Anfragen im guten Rahmen.

  Wie sieht es bei euch aus?

 Wie steht ihr zum Thema Rezensionsexemplare?


 Wünsch euch allen noch einen tollen Start in die neue Woche!


Kommentare:

  1. Hi Katha,

    da bin ich ganz deiner Meinung.
    Ich finde auch nicht dass man sich schlecht fühlen muss wenn man Rezensionsexemplare annimmt.
    Denn mal ehrlich, deshalb geht weder der Verlag Pleite, noch nagt der Autor am Hungertod weil du sein Buch kostenlos bekommst.
    Das Thema wird meiner Meinung nach immer ein bisschen aufgebauscht, jeder sollte selbst entscheiden ob er Bücher anfragt oder nicht. Und der Verlag kann ebenfalls selbst entscheiden ob man es bekommst oder nicht :D

    Nadine ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine,
      eben, so ist es und warum sollte man nicht Rezensionsexemplare anfragen?
      Für die Verlage ergibt sich dadurch kein Nachteil im Gegenteil. :)
      Bin da völlig deiner Meinung, wenn jemand Rezensionsbücher anfragen möchte, kann er es doch gerne tun, spricht nix dagegeben.

      Liebe Grüße
      Katha

      Löschen
  2. Heey! Ich hab grad euren Blog gefunden und finde ihn richtig toll! Da bleib ich gleich mal als Leser da ♥

    Ich halte das genauso mit den Reziexemplaren. Man muss nicht ums Verrecken 234908324058 Bücher anfragen, nur um kostenlos Bücher zu bekommen. Dafür ist mein SuB mir auch zu groß. :D
    Ich frage auch selten mal bei Bloggerportal an. Selten, weil mich vieles einfach nicht interessiert oder ich keine Zeit / Lust auf Reziexemplare habe, aber ich mache das auch. (:

    Ich stöber jetzt mal noch ein wenig bei euch rum. (:

    Liebe Grüße
    Sarah ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Sarah :)
      schön, dass du den Weg zu uns gefunden hast ;) und dankeschön für dein Kommentar, das freut mich wirklich! Ich finde deinen Blog auch einfach wunderschön <3

      Ab und zu mal beim Bloggerportal anfragen ist ok, also ich frage auch zb. dort keine Bücher vom CBJ Verlag an, weil der Bearbeiter eh immer alles ablehnt -.-
      Wenn mich ein Buch interessiert, dann ok gerne und auch wenn Autoren anfragen aber dass ich MUSS ähm nein :)

      Liebe Grüße
      Katha

      Löschen